Was ist Frischkäse?

Frischkäse ist ein Milcherzeugnis, welches ohne Reifezeit direkt verzehrbar ist, häufig wird es als Brotaufstrich verwendet. Er wird aus pasteurisierter Milch auf der Basis von Sauermilchquark gewonnen. Je nach Geschmack kann es pur verzehrt oder aber durch die Zugabe von Kräutern oder Früchten verfeinert werden. Im Gegensatz zu anderen Käsegruppen ist die Konsistenz nicht fest, sondern cremig „flüssig“ (z. B. : Quark gehört ebenfalls zum Frischkäse). Laut deutscher Käseverordnung sollte der Wassergehalt in der fettfreien Käsemasse mindestens 73% entsprechen. Aufgrunddessen ist der Frischkäse nicht länger als 7 Tage haltbar und sollte kühl gelagert oder aber schnell verzehrt werden. Die Fettgehaltsstufen variieren von der Mager- bis zu Doppelrahmfettstufe.

Zu der Frischkäsegruppe gehören Sorten wie: Mascarpone, Quark, Ricotta, Rahm-, Doppel-, Dreifachrahmfrischkäse usw.

This entry was posted in Käse Lexikon and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.